aus
VERSUCHE ES JETZT

GDPR

Bereit für die allgemeine Datenschutzverordnung

Neben unserer Verpflichtung, unseren E-Mail-Validierungsservice ständig zu verbessern, konzentrieren sich unsere laufenden Bemühungen auch auf den Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre. Wir wissen, wie wichtig Transparenz für unsere Kunden ist. Deshalb informieren wir die Menschen gerne über die Grundsätze, die unsere Arbeit hier bei DeBounce leiten.

GDPR konform

Die Allgemeine Datenschutzverordnung ist ein neues Regelwerk, das Datenschutz- und Sicherheitsstandards für Daten vorschreibt, die von EU-Bürgern gesammelt werden. Unternehmen müssen diese neuen Vorschriften bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von Daten einhalten.
Wir nehmen Ihre Privatsphäre immer sehr ernst, weshalb wir 2018 die ersten Schritte zur Angleichung an diese Standards umgesetzt haben.

Verwalten Sie Ihre Einstellungen

Unsere Anwendungsserver werden in der EU gehostet und entsprechen den neuen Datenschutzbestimmungen. Unsere Validierungsserver werden international gehostet, aber Sie können jetzt auf Anfrage die Region Ihrer Validierungsserver auswählen. Wenden Sie sich an unser Kundensupport-Team, um weitere Informationen zu erhalten.
Sie können jetzt Ihre persönlichen Daten anzeigen und aktualisieren sowie Ihr Konto löschen. Sie können diese in Ihren Profileinstellungen anzeigen und verwalten.

Was hat sich an unserem E-Mail-Validierungsservice geändert?

Als Datenkollektor haben wir die folgenden Optionen implementiert, mit denen Sie Folgendes tun können:
  • Konsultieren Sie Ihre persönlichen Daten und aktualisieren Sie sie bei Bedarf.
  • Löschen Sie Ihre persönlichen Daten oder Ihr Konto.
  • Wählen Sie aus, welche Arten von Newslettern Sie von uns erhalten möchten.

Als Datenprozessor hat DeBounce jetzt:
  • Eine Datenverarbeitungsvereinbarung, die einen Überblick über die von uns gesammelten Daten und deren Verarbeitung bietet. Eine gegengezeichnete Datenverarbeitungsvereinbarung ist auf Anfrage erhältlich.
  • Eine Liste der Datenprozessoren von Drittanbietern, die auf Anfrage erhältlich sind.
  • Interne Protokolle zu allen Aspekten, die Ihre Listen betreffen.
  • Möglichkeit zur Auswahl der Region der Validierungsserver, auf Anfrage erhältlich. Sie können die Region der Validierungsserver entweder in der EU oder in Nordamerika auswählen.

Adressierung von GDPR-Protokollen


Am Ende Ihres Engagements bei DeBounce können Sie die Löschung aller zur Überprüfung an uns gesendeten Daten beantragen. Wir erfüllen diese Anforderungen stets und bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigenen Daten jederzeit durch Zugriff auf Ihr Konto zu löschen.

In Übereinstimmung mit der DSGVO führen wir Aufzeichnungen über unsere Verarbeitungsaktivitäten. Wir stellen unseren Kunden diese Informationen über ihre DeBounce-Konten zur Verfügung und führen Protokolle, in denen das Datum, der Listenname (falls zutreffend), der Verarbeitungsort und die Gesamtzahl der für jeden Kunden verarbeiteten Datensätze angegeben sind.

DeBounce-Kunden in der EU können ihre Listen jetzt lokal auf EU-Servern verarbeiten. Dies ist nicht unbedingt ein Mandat der DSGVO, aber unsere EU-Kunden haben es angefordert, also haben wir es gebaut.



Link kopieren