aus
VERSUCHE ES JETZT

AWeber Integration der E-Mail-Überprüfung

Holen Sie sich Ihre E-Mail-Liste aus dem AWeber und überprüfen Sie. Nutzen Sie die Leistung der DeBounce-E-Mail-Validierungs-Engine. Es ist einfach und kann durch Befolgen einfacher Schritte durchgeführt werden.


+

Mit der AWeber-Integration können Sie jede Liste von Ihrem AWeber einfach in Ihr DeBounce-Konto übertragen und validieren.

Diese Integration ist vorübergehend deaktiviert. Alternativ können Sie DeBounce verwenden zack AWeber anschließen.

Hier finden Sie eine schrittweise Anleitung zum Validieren Ihrer AWeber-E-Mails.

Verbinden Sie Ihr AWeber-Konto mit DeBounce

Bevor Sie beginnen, müssen Sie Ihr AWeber-Konto mit DeBounce verbinden. Navigieren Sie dazu zu den Integrationsabschnitten und klicken Sie neben dem AWeber-Logo auf Verbinden. Sie werden zur Anmeldung und Erteilung der Berechtigungen an AWeber weitergeleitet. Anschließend werden Sie zum DeBounce zurückgeleitet.

Importieren einer Liste aus AWeber

Sobald Sie zum DeBounce zurückgeleitet haben und alles korrekt ausgeführt wurde, wird auf AWeber eine vollständige Liste Ihrer Listen angezeigt. Klicken Sie dann vor der Liste, die Sie validieren möchten, auf "Importieren". Warten Sie, bis die Liste erfolgreich übertragen wurde. Sie können jetzt mit der Validierung Ihrer übertragenen Liste beginnen.

Abbestellen fehlerhafter E-Mails von Ihrem AWeber-Konto

Die Option zum Abbestellen von Ihrem DeBounce-Dashboard ist derzeit für die AWeber-Integration nicht verfügbar. Wählen Sie anhand der Analyse der Ergebnisse aus, welche Kategorien Sie unterdrücken möchten. Laden Sie sie herunter (z. B. ungültige, Spam-Trap- und Einweg-E-Mails) und laden Sie sie dann in Ihre AWeber-Unterdrückungsliste hoch.

AWeber abklemmen

Nachdem Sie fehlerhafte E-Mails von Ihrem AWeber entfernt haben, können Sie DeBounce und AWeber trennen. Navigieren Sie einfach auf der Seite "Integration" von DeBounce und drücken Sie "Trennen" vor dem AWeber-Logo.


Link kopieren